Schweizerischer Squash Verband

SwissSquash

Verbandsmitteilungen

NLA Herren mit 10 Teams und "Schweizerregelung"

Ab Saison 2010/11 wird die NLA wieder in einer 10er Liga gespielt, die Playoffs wurden abgeschafft und neu wird jeder Club ein "Gentlemen's Agreement" unterschreiben, in welchem er erklärt, in jeder Begegnung mindestens zwei Schweizer spielen zu lassen. Die zu besetzenden Plätze in der NLA werden von Uster, Cham und Fricktal eingenommen.

Dies sind die richtungsweisenden Änderungen im Wettkampfbetrieb der Herren NLA und NLB, welche gestern Abend an der ersten Tagung der neu ins Leben gerufenen Nationalliga Kommission der Herren verabschiedet wurden. 

Des Weiteren wurde bestimmt, dass die "Schweizerregelung" (zwei Schweizer müssen in jeder Begegnung spielen) auch für die NLB gelten soll und dass ausländische Spieler im Swiss Squash Ranking neu bis ins B1 separat aufgeführt werden. Somit fallen nur B2 und tiefer klassierte Ausländer nicht unter das neu eingeführte Abkommen. Die Auf-/Abstiegsregelung der letzten Jahre wurde für gut befunden und dementsprechend belassen. Einzig die frühzeitige Bekanntgabe der Aufstiegsabsicht im Januar sowie die Austragung der Aufstiegsspiele an nur einem Tag wurden zusätzlich definiert. Vor den Auf-/Abstiegs- und Barragespielen wird zudem neu der NLB- Meistertitel ermittelt; ebenfalls an einem Spieltag mit Halbfinals, Final und Spiel um Platz 3.

Weitere Vorschläge wie beispielsweise "3 Schweizer müssen in jeder Begegnung spielen", "teurere Lizenzen ab dem 3. Ausländer" oder eine "reglementarische Einschränkung von taktisch-punktuellen Ausländereinsätzen" stiessen nicht auf eine 2/3 Mehrheit, könnten aber per Saison 2011/12 erneut diskutiert werden.

Wie die Nationalliga der Damen, inbesondere die NLA, nächste Saison aussehen soll, ist noch unklar. Swiss Squash sucht interessierte Personen, welche in einer Arbeitsgruppe Systemvorschläge erarbeiten möchten. Sobald sinnvolle Vorschläge vorhanden sind, soll auch die Nationalliga Kommission der Damen erstmals zusammenkommen und über die Zukunft der Damenligen entscheiden.

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Swiss Squash Geschäftsstelle:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +41 (0)43 377 70 03
Mo - Do 10.00 - 12.00,  Di & Fr 13.30 - 15.30

Copyright © 2017 by Swiss Squash - powered by Joomla!