News

Alle Neuigkeiten findest du hier.

Sporthilfe-Fördergelder für 2020 vollumfänglich gesichert – Fond für Härtefälle eingerichtet

Swiss Olympic freut sich mitteilen zu können, dass die von der Schweizer Sporthilfe unterstützten Sportlerinnen und Sportler ihre Förderbeiträge für das Jahr 2020 vollumfänglich erhalten werden. Dies nachdem die Sporthilfe die Bezügerinnen und Bezüger von Fördergeldern vor einigen Monaten darauf hingewiesen hatte, dass sie aufgrund der Coronakrise möglicherweise mit Einbussen bei der Förderung rechnen müssen.
Swiss Olympic und die Sporthilfe haben sich gemeinsam mit der Athletenkommission auch darauf geeinigt, einen Fonds für Härtefälle einzurichten. Mit diesem Fonds sollen in diesem und im nächsten Jahr Athletinnen und Athleten unterstützt werden, deren Laufbahn wegen signifikanter finanzieller Einbussen aufgrund der Coronakrise unmittelbar gefährdet sind. Es geht also nicht darum, Ertragsausfälle zu decken, sondern Karrieren zu sichern, die wegen der Coronakrise in Gefahr sind. Antragsberechtigt sind ausschliesslich Athletinnen und Athleten im Besitz einer Swiss Olympic Card Gold, Silber, Bronze oder Elite aus Einzel- und Teamsportarten mit Einstufung 1 -3 oder olympischen/paralympischen Sportarten.
Jürg Stahl Urs                                                Urs Wietlisbach                                  Bernhard Koch                                              Ulrich Kurmann
Präsident Swiss Olympic                               Co-Präsident Sporthilfe                      Präsident Sport-Toto-Gesellschaft                Co-Präsident Swiss Olympic Athletes Commission

Logo Swiss Olympic

Drucken E-Mail

Lizenzwesen Swiss Squash

Der Saisonstart steht vor der Türe. Habt Ihr eure Lizenzen schon gelöst?
Bitte denkt daran, dass die Lizenz vor dem ersten Einsatz gelöst und bezahlt sein muss.
Swiss Squash anerkennt (wie in den letzten Jahren) die Lizenz von Squash Romandie bei Lizenzturnieren von Swiss Squash.
Im Detail gilt folgendes:
Spieler*innen, welche Lizenzturniere von Swiss Squash spielen wollen:
Lizenz von Swiss Squash oder Squash Romandie nötig
Spieler*innen, welche am Interclub von Swiss Squash teilnehmen möchten:
Lizenz von Swiss Squash nötig
Spieler*innen, welche am Interclub von Swiss Squash teilnehmen möchten und an Lizenzturnieren von Swiss Squash spielen wollen:
Lizenz von Swiss Squash nötig
Für den ZV
Ernst Roth
Präsident Swiss Squash

 

Drucken E-Mail

Squash Club Biel-Bienne – Medienmitteilung zum Projekt Squash Factory Biel

Swiss Squash ist es ein Anliegen, dass auch kritische Stimmen ihr Meinung äussern können. Aus diesem Grund publizieren wir die Medienmitteilung des Squash Club Biel-Bienne zum Projekt Squash Factory Biel.
Die Medienmitteilung findet sich HIER.
Swiss Squash weisst darauf hin, dass dies die Sichtweise und Meinung des Squash Club Biel-Bienne ist, welche von Swiss Squash nicht mitgetragen wird.
Einerseits weil die Auslastung der BASPO Courts in Biel seitens BASPO, EHSM, J+S und Swiss Squash extrem niedrig war, so dass der Squashclub Biel über fast 25 Jahre von günstigen Konditionen profitieren konnte. Anderseits weil es nicht die Aufgabe des BASPO ist, Sportanlagen für privatrechtliche Organisationen zu betreiben.
Ernst Roth
Präsident Swiss Squash

Drucken E-Mail

Was haben SQUASH !T, JSM, SEM, Playoffs NLA und der Ländervergleichskampf gemeinsam?

Alle diese Sportwettbewerbe konnten, trotz Corona, durchgeführt werden.
Dafür geht ein grosser Dank an alle, welche mitgeholfen haben, dass dies möglich wurde. An die Verantwortlichen der Center und Clubs, Turnierorganisatoren, Funktionäre und ehrenamtlichen Helfer.
Zudem danke ich den Clubs und den Spieler*innen, dass sie die Corona-bedingten Umstellungen im Spielbetrieb, mittragen.
Ich bin überzeugt,  dass auch die SSM am nächsten Wochenende erfolgreich über die Bühne gehen wird, da das Team rund um Martin Jütz super Vorarbeiten geleistet hat.
Für den ZV
Ernst Roth 
Präsident Swiss Squash 

Drucken E-Mail

Der Squashclub Grabs holt sich den zweiten Schweizer-Meister-Titel

Artikel erschienen im "St. Galler Tagblatt" am 21. September 2020

Drucken E-Mail

Swiss Squash Geschäftsstelle:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +41 (0)43 377 70 03
Mo - Do 10.00 - 12.00,  Di & Fr 13.30 - 15.30

Copyright © 2019 by Swiss Squash - powered by Joomla!