News

Alle Neuigkeiten findest du hier.

Öffnungszeiten Geschäftsstelle über die Feiertage 2020

Die Gschäftsstelle von Swiss Squash ist vom Donnerstag, 24. Dezember 2020 - Montag, 4. Januar 2021 nicht besetzt. E-Mails werden ab dem 5. Januar wieder beantwortet.
Das ganze Swiss Squash Team wünscht allen Squashspielern frohe Festtage, en guete Rotsch und  möglichst viele Nickshots im neuen Jahr!
Michi, Philipp, Diego und Marcel

Drucken E-Mail

Stabilisierungspaket Sport: Auszahlung der Gelder für die Sportart Squash

Die vom Exekutivrat von Swiss Olympic für die Sportart Squash bereitgestellten Gelder wurden, gemäss dem von Swiss Olympic vorgegebenen Grundsatz, 1/3 für den Leistungs-/Nachwuchsleistungssport (FTEM Phasen T1/T2-E2/M) und 2/3 für den Breitensport inkl. Wettkampfsport (FTEM Phasen F1-F3/T1) zugeteilt. Da mit den Geldern aus der 1. Tranche, die Schäden aus dem Leistungssport fast vollumfänglich abgegolten werden konnten, hat uns Swiss Olympic erlaubt, die Gelder aus der Tranche 2, primär für den Breitensport inkl. Wettkampfsport zu verwenden.
In Absprache mit Swiss Olympic wurde am 13.11.2020, die Tranche 1 und am 08.12.2020 die Tranche 2 ausbezahlt.

Stabilisierungspaket Swiss Squash Tranche 1

Leistungssport

CHF 104'000.00

Breitensport an Mitglieder von Swiss Squash

CHF 150'000.00

Breitensport an Nicht-Mitglieder von Swiss Squash*

CHF 58'000.00

Administrativer Aufwand**

CHF 6'000.00

TOTAL

CHF 318'000.00

Stabilisierungspaket Swiss Squash Tranche 2

Leistungssport

CHF 9'000.00

Breitensport an Mitglieder von Swiss Squash

CHF 121'000.00

Breitensport an Nicht-Mitglieder von Swiss Squash*

CHF 85'000.00

Administrativer Aufwand**

CHF 3'000.00

TOTAL

CHF 218'000.00

* Von den 14 Nicht-Mitgliedern, welche Schäden gemeldet haben, handelt es sich um 8 Squashcenter in der Romandie und 6 Squashcenter in der Deutschschweiz
** Nicht genutzte Gelder im 2020 werden für das geplante Stabilisierungspaket Sport 2021 verwendet.
Swiss Squash dank allen Mitgliedern, für den solidarischen Verbleib im Verband. Dank dem Umstand, dass seitens der Mitglieder keine finanziellen Rückforderungen gestellt wurden, ist das längerfristige Bestehen von Swiss Squash gesichert.
Was die Nicht-Mitglieder betrifft, hoffen wir, dass diese zukünftig die Strukturen unterstützen, von welchen sie aktuell finanziell profitieren.
Für Fragen steht die Geschäftsstelle von Swiss Squash gerne zur Verfügung. Bitte reichen Sie Ihre Fragen schriftlich an:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für den Zentralvorstand
Ernst Roth
Präsident Swiss Squash

Drucken E-Mail

Kampagne #BleibimVerein

Die aktuelle Coronakrise ist für die Sportwelt weiterhin eine riesige Herausforderung. Viele der rund 19'000 Sportvereine in der Schweiz mussten ihre Angebote mit Auftreten der zweiten Welle wieder einschränken oder gar einstellen, was die existenzbedrohliche Lage weiter verschärft.
Aus diesem Grund lanciert Swiss Olympic eine Neuauflage der Kampagne «#BleibimVerein – jetzt erst recht!».
Um der Kampagne noch mehr Kraft zu verleihen, sollen auch die Mitgliederverbände, deren Vereine, Mitglieder und Athlet*innen wieder aktiv mitmachen können. Daher werden durch Swiss Olympic auch bei dieser zweiten Kampagnenwelle wieder entsprechende Inhalte aufbereitet und in vier Sprachen (DE, FR, IT, teilweise RO) zur Verfügung gestellt.
Alle Informationen zu Kampagne finden sich HIER
Swiss Olympic
Haus des Sports
Talgut-Zentrum 27
3063 Ittigen b. Bern

 

Drucken E-Mail

COVID-19: Verstärkte Massnahmen und deren Auswirkung auf die Sportart Squash

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 11. Dezember 2020 seine Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verstärkt.

Die Massnahmen gelten ab morgen Samstag, 12. Dezember 2020, und sind bis zum 22. Januar 2021 befristet.

Was ändert sich für die Sportart Squash?

Kleingruppentrainings sind (pro Court) nur noch in Gruppen bis höchstens 5 Personen, davon maximal 2 Personen in 1 Court, erlaubt. Zudem ist die Staffelung der Trainingsteilnehmenden sicherzustellen. Damit die Rückverfolgung der Teilnehmenden gewährleistet ist, ist weiterhin die schriftliche Protokollierung der Teilnehmenden eine Grundvoraussetzung, dass das Training durchgeführt werden kann. Die Trainer werden angewiesen, die Gruppen ausserhalb des Courts, mit einem Mindestabstand von 1.5m, zu coachen.

Was bleibt für die Sportart Squash gleich?

Bis auf die Änderungen für die Kleingruppentrainings, gelten für die Sportart Squash, weiterhin die per "Update Coronavirus - 29. Oktober 2020" publizierten Regelungen:

https://squash.ch/verbandsmitteilungen/der-bund-verstaerkt-massnahmen-gegen-coronavirus

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.


Für den ZV
Ernst Roth
Covid-19-Beauftragter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail

SSM 2021 - Save the date

Die diesjährigen Squash Senioren Schweizermeisterschaften konnten trotz Corona am Wochenende vom 26./27. September stattfinden. Wir vom Squashclub Appenzell blicken auf einen erfolgreichen Anlass zurück und möchten nochmals allen Spielerinnen und Spielern, wie auch allen Sponsoren danken, dass sie zu diesem gelungenen Anlass ihr Bestes beigetragen haben.
Auch im kommenden Jahr finden die Squash Senioren Schweizermeisterschaften (SSM) in Appenzell statt, und zwar am Wochenende vom 29./30. Mai 2021. Reserviert euch dieses Wochenende für einen grossartigen Anlass mit spannenden Matches, Rahmenprogramm und Appenzellerabend.
Die offizielle Ausschreibung mit Anmeldemöglichkeiten wird anfangs Januar 2021 verschickt.
Wir freuen uns auf euch
Squashclub Appenzell

Drucken E-Mail

Swiss Squash Geschäftsstelle:
Swiss Squash
Sihltalstrasse 63
8135 Langnau am Albis
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +41 (0)43 377 70 03
Mo - Do 10.00 - 12.00,  Di & Fr 13.30 - 15.30

Copyright © 2019 by Swiss Squash - powered by Joomla!